VERANSTALTUNGEN
W
W
W

Workshops

Workshops zum Bereich der Illustration im Kinder- und Jugendbuch beschäftigen sich mit generellen Fragen, die nur selten von Lehrkräften richtig beantwortet werden können.                                                                                                                                                    Wie ensteht ein Buch? Worauf muß ich achten? Wie dick oder dünn, wie groß oder klein darf es sein? Wo fange ich an?
Die Workshops werden, basierend auf einer vorgegebenen Geschichte, dem Alter der Schüler angepasst und dauern in aller Regel nicht länger als vier Schulstunden. Eigene Gestaltung durch die Schüler steht im Vordergrund. Techniken werden erläutert und angewandt. Am Ende der Veranstaltung hat jeder Schüler neben einem eigenem Bild auch fachliches Wissen.

Unterlagen über den detaillierten Ablauf sowie Preise auf Anfrage.    

Vorträge

Vorträge setzen sich unmittelbar mit der im Buch enthaltenen Geschichte und den Möglichkeiten der dazu machbaren Illustrationsrichtung auseinander. Die Schüler werden hier zur aktiven Teilnahme aufgefordert. Anders als bei üblichen Lesungen sollen die Schüler nicht nur zuhören, sondern selbst über innere Bilder und Fragen der Umsetzung nachdenken und Lösungswege finden.

Unterlagen über den detaillierten Ablauf sowie Preise auf Anfrage.    

Workshop - Vortrag - Veranstaltung

In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Andreas Pflitsch der “Ruhr Universität Bochum” setzt sich der bis zu drei Stunden dauernde  Ablauf zu “Irgendwo in der Tiefe gibt es ein Licht” gleich mit mehreren Themen auseinander. Neben Lesung, Vortrag und der “Höhle zum anfassen” wird mit Hilfe des Sachbuches auch praktisch erklärt, wie man sein eigenes “Forscher-Tagebuch” gestaltet.

Unterlagen über den detaillierten Ablauf sowie Preise auf Anfrage.